Ein Teil des Ganzen…

Die Natur die uns umgibt, macht es uns in jedem Augenblick vor… 
den stetigen Wandel im Leben…
den unendlichen Kreislauf aus Kommen und Gehen… 
aus neu geboren werden und sterben…
nichts im Leben ist auf Dauer beständig oder gleichbleibend.

Die Millionen Blätter die im Wald liegen, 
sie alle sind im Frühling auf den Bäumen gewachsen… 
was für eine Fülle…
und das „nur“, um im Herbst wieder ab zu fallen und zu „sterben“.

Doch auch das hat sein Gutes, denn im Laufe der Zeit entsteht mit Hilfe der Pflanzen, Tiere, Pilzen und Bakterien neue Erde daraus… nährstoffreicher Boden und es kann etwas Neues daraus entstehen und wachsen.

Alles hat seinen Sinn und seinen Platz
Alles hängt zusammen und ist von Natur aus im Gleichgewicht…
Alles ist in einem System voneinander abhängig. 

Nehmen wir uns ein Beispiel an diesem Miteinander der Natur.

Werden wir uns JETZT bewusst, dass wir alle verbunden sind…
und ein Teil dieses Systems…
ein kleiner Teil der Natur…
und gehen wir JETZT verantwortungsvoll damit um.

[2020-03-17, Martin Haderer, http://www.ganzfreiselbstbewusstsein.com]